Suche
Filter

Kaufberatung für Autokameras

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 28 Sek.
Abask Dashcam Auto Vorne und Hinten Autokamera mit 32 GB SD-Karte, 4 Zoll Full HD 1080P, 170 ° Weitwinkel, Nachtsicht, G-Sensor, WDR, Loop-Aufnahm, Parküberwachung und Bewegungserkennung

Eine Autokamera zeichnet heikle Situationen im Straßenverkehr auf und kann so vor finanziellem Schaden schützen. Beim Kauf einer Autokamera – auch Dashcam genannt – sind einige Dinge zu beachten. Die meisten Unfälle geschehen in der Dämmerung und bei ungünstigen Witterungsverhältnissen. Für diese Situationen sollte eine Autokamera über verschiedene Zusatzfunktionen verfügen.

Ein Infrarotsensor etwa, zeichnet auch bei Nacht klare Bilder auf, durch die Autobesitzer den Unfallverursacher im Zweifelsfall eindeutig identifizieren können.

Autokamera mit Infrarotlicht – Welche Funktionen sind wichtig?

Eine zweite Linse, die den Innenraum des Fahrzeugs einfängt, erleichtert die Beweisaufnahme zusätzlich. Außerdem sollte eine Heckkamera vorhanden seil, um beispielsweise bei einem Drängler auf der Autobahn einen eindeutigen Beweis zu haben.

Was ebenfalls vorhanden sein sollte: GPS-Unterstützung. Der Sensor zeichnet die zurückgelegte Route und die Geschwindigkeit auf und erleichtert es dadurch, einen Unfallhergang im Nachhinein genau zu rekonstruieren. Ergänzend sollte die Autokamera über eine angemessene Qualität verfügen.

HD-Kameras sind inzwischen für unter 100 Euro erhältlich und sind gerade bei Fahrten im Regen oder Nebel unerlässlich. Alternativ eignet sich auch ein Modell mit Foto-Modus, der in regelmäßigen Abständen hochauflösende Bilder aufnimmt.

Wo kaufen? Die passende Autokamera finden

Dashcams gibt es inzwischen von den verschiedensten Herstellern und in allen Preisklassen. Beachtet werden sollte, dass die Kamera über ein Menü in deutscher Sprache und eine umfangreiche Gebrauchsanleitung verfügt, denn andernfalls gehen die Aufzeichnungen möglicherweise verloren. Idealerweise handelt es sich um Modell, dass Uhrzeit und Datum standardmäßig aufnimmt und die Bilder direkt an ein verbundenes Smartphone schickt. Entsprechende Modelle lohnen sich für Pendler, Berufskraftfahrer und Menschen, die generell viel auf Deutschlands Straßen unterwegs sind.

Modelle aus dem Ausland haben oft Warnsysteme für Radarfallen an Bord. In Deutschland ist der Einsatz dieser Dashcams allerdings nicht erlaubt und wird mit empfindlichen Geldstrafen geahndet. Es empfiehlt sich deshalb, Herkunftsland und Funktionen der Autokamera vorher genau zu prüfen.

Ein Fazit zur Autokamera

Wer eine Autokamera kaufen möchte, muss also ein paar Dinge beachten. Neben der Bildqualität müssen Funktionsumfang, Bedienung und Preis stimmen, und zusätzliche Linsen sorgen dafür, dass kein Winkel des Fahrzeugs unbewacht bleibt.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Autokameras finden Sie hier auf Amazon.

Autokamera von Abask
Autokamera von Abask
Dieses Angebot von Abask liegt im Amazon Verkaufs-Ranking auf Nr. 2 in der Kategorie Autokameras.