Suchen
Generic filters

Atemschutzmaske

Top 10 & Kaufberatung

Die 10 meistverkauften Atemschutzmasken beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Oktober 2019
Preise aktualisiert am 17.10.2019 um 03:39 Uhr
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Kaufberatung für Atemschutzmasken

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Ungefähre Lesezeit: ca. 1 Minute und 27 Sekunden

Eine Atemschutzmaske findet beruflich bei Handwerkern, aber auch privat bei Heimwerkern, Tüftlern und Bastlern Einsatz. Unter anderem bei Malerarbeiten oder beim Schleifen sollte sie nicht fehlen, um sich vor dem Einatmen von schädlichen Partikeln zu schützen. Eine Einwegmaske eignet sich durchaus zur Bevorratung, dann ist je nach Tätigkeit immer eine greifbar.

Je nach Verwendungszweck lohnt sich aber auch der Kauf einer aufwendig gefertigten Mehrwegmaske. Die Vorteile einer Atemschutzmaske, wofür sie verwendet wird und was vor dem Kauf beachtet werden sollte, wird nachfolgend beschrieben.

Die Atemschutzmaske: Vorteile und Einsatzzweck

Viele Handwerksberufe kommen gar nicht ohne unterschiedliche Arten von Schutzmasken aus, um Mund, Nase und Lunge bei Arbeiten vor eindringenden Partikeln zu schützen.

Ebenso werden Atemschutzmasken eingesetzt, wenn im Haus Renovierungsarbeiten anfallen. Wird mit den verschiedensten Materialen gedämmt oder fallen Schleifarbeiten an, ist zur eigenen Sicherheit das Tragen von Schutzkleidung sowie geeigneter Atemmasken Pflicht. Die Atemluft wird so gefiltert, dass Staubpartikel in der Maske hängen bleiben. Der Tragekomfort ist regulär bei allen Modellen gegeben.

Bei Einwegmasken reichen meist dünne, elastische Gummibänder als Halterung aus, die über die Ohren oder den Hinterkopf gelegt werden. Für den häufigen oder gar täglichen Gebrauch ist eine Mehrwegmaske empfehlenswert. Hierbei ist je nach Einsatz auf den Filterwechsel zu achten.

Das ist vor dem Kauf zu beachten

Mit einem Nasenbügel lässt sich die Maske so anpassen, dass sie besser sitzt. Außerdem schließt sie individuell an die Nase angepasst auch dichter ab. Je nach Art von Staub muss die passende Schutzklasse ausgewählt werden. Unterschiedliche Schutzklassen sind zum Beispiel FFP1, FFP2 und FFP3. Sie dienen aber nicht als einziger Schutz, sondern werden häufig in Kombination mit weiteren Schutzmaßnahmen, wie einer Schutzbrille verwendet.

Hierbei lohnt sich eine Atemschutzmaske mit Ventil, welches die Sauerstoffzufuhr gewährleistet sowie das Beschlagen einer Schutzbrille verhindert.

Ein Fazit zur Atemschutzmaske

Verschiedene Atemschutzmasken sind als Ein- oder Mehrwegmasken erhältlich. Handwerker und Heimwerker sollten grundsätzlich mit gängigen Modellen ausgerüstet sein, um je nach anfallender Arbeit stets ein passendes Modell griffbereit zu haben. Vor dem Kauf ist der Einsatzzweck zu beachten, damit die passende Schutzklasse ausgewählt wird.